Challenge 10 - Nach Hause telefonieren

Challenge 10 - Nach Hause telefonieren


# Kinder
Veröffentlicht von Christina Duncker am Mittwoch, 25. März 2020, 06:00 Uhr
© Michael Schwarzenegger

Moin,

vielleicht telefoniert ihr in diesen Tagen auch viel mit Oma und Opa oder Freunden. Doch mit einem Dosentelefon, das ihr selber basteln könnt, habt ihr bestimmt noch nicht telefoniert.

Ihr benötigt zwei leere, saubere Konservendosen (Stellt sicher, dass es keine scharfen Kanten gibt oder klebt diese mit Klebeband ab), leere alte Joghurtbecher gehen zur Not ebenfalls. Zehn bis zwölf Meter dünne Paketschnur oder ein Nylonfaden (alte Drachenschnur etc.)

Bastelanleitung:

Zuerst müsst ihr in die Mitte des Dosenbodens ein kleines Loch machen/ bohren. Das jeweilige Loch sollte gerade groß genug, dass die Schnur/ der Faden durch passt. Nun steckt ihr ein Schnurende von außen durch das Loch im Dosenboden und verknotet es fest, sodass die Schnur nicht aus dem Loch rutschen kann. Das gleiche macht ihr mit dem anderen Schnurende und der zweiten Dose. Schon ist das Dosentelefon fertig!

Zum „Telefonieren“ musst du dich mit einer weiteren Person in solchem Abstand aufstellen, dass die Schnur gespannt ist. Jetzt hält einer die Dosenöffnung an sein Ohr, der andere an den Mund. Spricht dieser nun hinein werden die Schwingungen über die Schnur zum Ohr des anderen geleitet.

Viel Spaß damit wünschen Mia und Christina !!!