Wasser marsch!

Wasser marsch!


# Friedhof
Veröffentlicht von Britt Pecher am Donnerstag, 2. April 2020, 17:28 Uhr
© A. Hoyer

Heute war es soweit, wir haben das Wasser auf beiden Friedhöfen angestellt! Wir sind froh, die Frostperiode noch abgewartet zu haben, es war ja doch nachts noch klirrekalt und letzte Woche schneite es sogar an einem Tag, wer hätte das gedacht?

Nun läuft es also wieder, das Gießwasser. Es war gar nicht so leicht, die schweren Betondeckel von den drei Schächten zu heben und dann hinunterzusteigen. Zwei Schieber müssen verschlossen werden und zum Schluss im dritten Schacht der Hauptwasserhahn aufgedreht werden. Wir haben ganz Teamarbeit geleistet, zu dritt  gehebelt und gewuchtet. Herr Bohnstengel hat die beiden Schieber in den flacheren Schächten verschlossen, ich war heute die Freiwillige, die in den tiefen Schacht hinabgeklettert ist :-) Das Ganze habe ich sogar drei Mal gemacht! Als wir das Wasser laufen ließen mussten wir feststellen, dass ein Wasserhahn klemmte und sich nicht mehr zuschrauben ließ! Also schnell Wasser wieder abstellen, Wasserhahn einfetten und gangbar machen und dann wieder hinab in den Schacht und das Wasser nochmal  anstellen. Danach erneut alle Wasserhähne kontrollieren - nun scheint alles in Ordnung zu sein.

Liebe Besucher, bitte gehen sie verantwortungsvoll mit der Ressource Wasser um und drehen Sie die Wasserhähne nach dem Auffüllen der Gießkannen wieder gut zu, ohne die Hähne mit Gewalt zu überdrehen!