Challenge 26 - Schwarzer Tag

Challenge 26 - Schwarzer Tag


# Kinder
Veröffentlicht von Christina Duncker am Freitag, 10. April 2020, 05:00 Uhr
© TC Perch

Moin,

Karfreitag ist ein stiller Tag. Der Tag, an dem Jesus am Kreuz gestorben ist. Warum? 

Jesus starb, weil einige wenige Menschen Angst hatten. Sie befürchteten, dass Jesus alles durcheinander bringen würde und dass Menschen dadurch Schlimmes passieren würde. 

Ja, Jesus wollte vieles verändern, aber damit es Menschen gut geht. 

Sie haben es nicht verstanden und ihn darum getötet. 

Freunde von Jesus haben ihn am Abend in ein Grab gelegt und einen großen Stein vor den Eingang gerollt. Damals waren die Gräber anders als heute. 

Mit ganz viel Traurigkeit im Herzen ließen seine Freunde und Freundinnen Jesus im Grab zurück. Sie konnten sich nicht vorstellen, irgendwann wieder lachen zu können. 

Doch Gott hat die Macht alles zum Guten zu verändern. 

Heute sollt ihr ein Steingrab bauen, in dem ihr „beerdigt“, was euch traurig macht.

Schreibt einen Zettel oder malt ein Bild zu dem, was euch traurig macht und legt es in euer Grab. 

Liebe Grüße Mia und Christina