Made in Reinfeld

Made in Reinfeld


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Christina Duncker am Samstag, 9. Mai 2020, 02:45 Uhr
© cd

Moin, 

ja, was ist denn das? So habt ihr vielleicht beim Anblick des Bildes gedacht. Schoko-Eier? Nein, auch wenn es solche tatsächlich gibt. 

Es klingelte die Tage an meiner Tür und Britta stand da - mit gebührendem Abstand ;) - und reichte mir einen klein Karton. Ich staunte nicht schlecht, denn noch nie hatte ich so einen kleinen Eierkarton und solche winzigen Eier gesehen. 

Es wachen 12 Wachteleier. 

Sie sind so klein, dass ich gar nicht genau wusste, wie lange ich sie wohl kochen müsste. Sie sollten nämlich meinen Salat aufpimpen. Mini-Mozzarella kann sich ja jeder in den Salat machen, aber kleine Wachteleier nicht. 

4 Minuten und sie waren gut und lecker. Aber vor allem putzig!

Danke Britta, dass war eine tolle neue Erfahrung made in Reinfeld. Wer braucht schon die Welt : ) 

Und Maike erzählte noch, dass die sogar runterfallen können. Die Schale zwar kaputt geht, aber nicht die Haut. Stimmt, die Haut ist dicker als bei Hühnereiern, so kann man die Wachteleier aber auch besser abpulen. 

Pastorin Duncker