Typisch Deutsch

Typisch Deutsch


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Christina Duncker am Dienstag, 2. Juni 2020, 04:15 Uhr

Moin, 

wir Deutschen und der Spargel. Eine heiße Liebe, die die Welt nicht versteht. Ich erinnere mich noch gut an meinen Versuch, koreanischen Studentinnen den Spargel nahezubringen. Sie konnten sich nicht für ihn erwärmen, dafür schmeckten ihnen die Kartoffel ausgezeichnet. 

Ja, für unseren geliebten Spargeln lockern wir auch Einreisebeschränkungen und lassen die Menschen ins Land, die für uns den Spargel stechen. So groß ist die Angst vor dem Virus dann doch nicht. 

Mich wundert es nicht, denn das Spargelstechen ist sehr anstrengend. Wer will das schon machen. Mein Dank und Respekt also an all die Männer und Frauen aus Osteuropa, die uns den Spargel stechen. 

Es wäre schon anständig von uns, wenn wir zukünftig mehr darauf achten, dass sie gute Arbeits- und Wohnbedingungen in unserem Land erfahren.   

Zumindest, dass wir beim Schlemmen genießen und daran denken, welche Arbeit dahinter steckt. 

Also, euch einen guten Appetit beim Spargel!

Pastorin Duncker