Ihr könnt euren Scheiß behalten

Ihr könnt euren Scheiß behalten


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Christina Duncker am Donnerstag, 28. Mai 2020, 01:00 Uhr
© CD

Moin, 

falls Ihr es nicht bemerkt habt: Ich bin sauer. 

Als ich gestern meine Blumen gegossen habe, fand ich einen riesigen Hundescheißhaufen neben meinen Blumen, direkt vor meinem Briefkasten, neben meinen Eingangsstufen. 

Und ein paar Stunden zuvor scheißt ein Labrador einen Haufen in mein Beet vor meinem Pastoratseingang!

In letzter Zeit nimmt es wieder zu, dass mein Pastorat, das am Hunde-Highway Reinfelds liegt, wieder so ordentlich zugekackt wird. Ich beobachte, dass es meinen Nachbarn in der Straße ebenso ergeht. Überall Haufen über Haufen. 

Ich habe nichts gegen Hunde, auch wenn ich leider allergisch auf ihre Haare reagiere, aber ich habe gewaltig etwas gegen Hundebesitzer*innen, die sich zu fein oder zu faul sind, die riesigen Scheißhaufen ihrer Hunde wegzuräumen.   

Hunde sind mehr als nette Accessoires. Sie sind Tiere, die eine Verdauung haben.  Und ihr seid dafür verantwortlich, es wegzumachen. 

Ihr würdet mir, meinen Nachbarn und euren Hunden einen großen Gefallen tun, wenn ihr mit euren Hunden öfters in den Wald gehen würdet, wo die Tiere keine Chance habe, sich für ihr Geschäft zurückzuziehen. 

Hunde sollten mehr sehen, als den Hunde-Highway Reinfelds.

Und untersteht euch, Corona die Schuld zu geben. 

Pastorin Duncker