Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Licht der Anteilnahme

Licht der Anteilnahme


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Christina Duncker am Donnerstag, 1. April 2021, 14:48 Uhr

Die Zeit der Pandemie belastet und fordert uns sehr. Existenzen sind bedroht und Einsamkeit und Erschöpfung machen sich breit. Viele Menschen sind an der Viruserkrankung verstorben. Angehörige konnten nicht Abschied nehmen vom geliebten Menschen. Wir beten für diese Menschen. Dabei sind Zeichen und Symbole unserer Verbundenheit wichtig und können oft Zuversicht und Halt schenken. Das Licht ist ein Symbol für Hoffnung und Lebensmut. Wir feiern zu Ostern, dass Jesus Christus, unser Licht, auferstanden ist vom Tod. Als Zeichen unserer Hoffnung und in der Anteilnahme für die Verstorbenen und deren Angehörigen, lade ich ein, ein Licht in das Fenster stellen

am Ostersonntag um 19 Uhr. 


Gebet

Großer Gott, wir denken an die Verstorbenen während der Pandemie. Oft konnten Angehörige nicht Abschied nehmen. Schenke den Verstorbenen bei dir neue Heimat in deiner Herrlichkeit. Tröste die Trauernden und schenke ihnen Kraft und Hoffnung. Halte die Erinnerung an unsere Verstorbenen wach.

Segne alle, die in dieser Corona-Zeit den Kranken beistehen und sich um Sterbende kümmern. Stärke uns als Christinnen und Christen aller Kirchen und Konfessionen, damit wir im Glauben und in der Liebe verbunden sind. Gib uns neue Hoffnung, gestärkte Hoffnung durch die Auferstehung deines Sohnes Jesus Christus. Amen 

Herzliche Grüße

Gabriela Glombik, Pastorin