Claudius-Pastorat

Das Claudius Pastorat

Das jetzige Pastorat wurde 1782 anstatt des Hauses, in dem Matthias Claudius 1740 geboren wurde, gebaut. Es ist ein eingeschossiges Fachwerkhaus mit Krüppelwalmdach. Die barocke Tür stammt möglicherweise aus dem Vorgängerhaus. Das Haus beherbergt die private Wohnung und die Amtsräumlichkeiten des Pastors.